Five Nights at Freddys Security Breach Key Kaufen. Five Nights at Freddys Security Breach Steam PC Key im Preisvergeleich

Preise vergleichen und Five Nights at Freddys Security Breach Key günstig kaufen! Nach dem Kauf können Sie mit dem Game Key Five Nights at Freddys Security Breach direkt auf Steam auf dem PC herunterladen, installieren und spielen.

Der derzeit niedrigste Preis am 28-11-2022 für einen Five Nights at Freddys Security Breach-Schlüssel in Österreich beträgt € 19.8

Mit Five Nights at Freddy’s: Security Breach kommt der nun offiziell zehnte Teil der Spielreihe in unsere Wohnzimmer. Das von Steel Wool Studios und Scott Cawthon entwickelte Survival Horrorgame begeistert langjährige Fans und Neueinsteiger des Franchise auf der ganzen Welt.
Nach erstmaliger Vorstellung des Spiels am 8. August 2019 erschien es hierzulande endlich am 17. Dezember 2021.

Die Handlung

Als Spieler schlüpft man in die Rolle des Jungen Gregory, der sich eines Nachts eingeschlossen, in
dem Freddy Fazbears Mega-Pizzaplex wiederfindet. Gregory muss in dieser furchterregenden Atmosphäre die schreckliche Bedrohung von unheimlichen Gegnern überleben. Einige davon sind alte Bekannte aus bereits vergangenen Teilen der Reihe und andere wiederum unbekannt.
Unterstützung bei dieser schweren Herausforderung leistet ihm übrigens Freedy Fazbear höchstpersönlich.

Das Spielprinzip

Nachdem der Mega-Pizzaplex seine Toren geschlossen hat und die Animatronics ihr Nachtprotokoll aktivieren und damit jeden unerwünschten Eindringling erbarmungslos jagen, ist kein Winkel und kein Versteck mehr sicher vor ihnen. Der Pizzaplex bietet mit seinen vielen Attraktionen ein großes Gebiet zum Erkunden, indem viele Überraschungen gefunden werden können. Um Glamrock Chica, Roxanne Wolf, Montgomery Gator und Vanessa vom Pizzaplex Sicherheitsdienst aus dem Weg zu gehen, muss man sich als Spieler genau überlegen, was man als Nächstes macht und wie man mit seiner Umgebung interagiert. Denn bleibt man zu lange an einem Ort, werden sie dich finden.

Das Gameplay

Das Gameplay ist im Vergleich zu den vorherigen Teilen deutlich anders gestaltet.
Der Spieler spielt in der Egoperspektive und hat die Möglichkeit, auf die zahlreich angebrachten Überwachungskameras zuzugreifen, um so die Umgebung und Gefahren im Auge zu behalten. Mit Gegenständen wie Farbeimern und Spielzeug kann man die Aufmerksamkeit seiner Feinde auf sich ziehen. Hält man sich anschließend versteckt, zieht die drohende Gefahr an einem vielleicht vorbei. Stellt man sich dagegen ungeschickt an, kann man sich auf hitzige Verfolgungsjagden gefasst machen. Die Animatronics lernen während der Nacht dazu und passen ihr Verhalten dementsprechend an. Der Spieler muss verschiedene Aufgaben absolvieren, um weiterzukommen und bestimmt mit seinen Entscheidungen den Spielverlauf.

Five Nights at Freddy’s: Secruity Breach bietet dem Spieler geladene Spannung und Nervenkitzel bis in die Zehenspitzen.